DER ROTE HUFEN Die Mittelaltergruppe unterwegs im 13.Jahrhundert

Ulf Knushard

Matthias Knuser alias Ulvein (Ulf) Knushard

Ulf ist als Begleitschutz des ROTEN HUFEN unterwegs. Als Söldner stellt er sein Schwert dem Meistbietenden in den Dienst. Nebenbei ist er am Aufbau einer Darstellung als Kistler.

Fachgebiete von Matthias:
Söldnertum im hohen Mittelalter
Bewaffnung und Rüstungen
Schaukampf am langen Schwert

Matthias Knuser hat Architektur studiert und arbeitet in der Visualisierungsbranche. Nebst der Mittelalterdarstellung fotografiert er gerne und hat auch schon die eine oder andere Homepage programmiert.
Matthias wohnt in Regensdorf.

Olvert zu Wyss

Oliver Wyss alias Sintram aus Sebach

Sintram Wyss verliess den Bauernhof seines Vaters und schloss sich nach kurzer Reise dem ROTEN HUFEN an. Seine Fähigkeiten als Jäger und Kämpfer stellte er bereitwillig dem ROTEN HUFEN zur Verfügung.

Fachgebiete von Oliver:
Kriegstechnik
Waffen
Schwertfeger / Rüstungspflege
Schaukampf

Oliver Wyss studiert an der ZHAW Winterthur Aviatik. Verbringt Oli seine Zeit mal nicht an der ZHAW, im Mittelalter (oder mit mittelalterlichen Tätigkeiten wie Schwertkampf, etc) oder mit seiner Freundin Karin, dann geht er dem Schiesssport nach.

Asher

Mike Dreier alias Asher Dreher

Asher ist auf der Rückreise von einem Kreuzzug in sein Heimatdorf und hat sich als Schmied und Rüstmeister dem ROTEN HUFEN angeschlossen.

Fachgebiete von Mike:
Schmiedehandwerk
Kriegstaktik
Belagerungstechnik
Waffen und Rüstungsteile
Schwertkampf

Mike arbeitet als Installationskontrolleur bei den Werken der Stadt Wädenswil (Gas und Wasser), In seiner Freizeit, mal abgesehen vom Schmiedehandwerk und MA, spielt er noch Eishockey, ist bei der Freiwilligen Feuerwehr und ist vor kurzem Vater geworden.

Hubi

André Schnellmann alias Hubertus

Hubertus war Wild- und Waldhüter eines Klosters, wurden jedoch von dieser Aufgabe enthoben und ist nun mit dem ROTEN HUFEN unterwegs.

Fachgebiete:
Jagd im 13. Jahrhundert
Bau von Pfeil und Bogen vor allem Flachbögen aus einheimischen Hölzern
Gerben von Fellen und Häuten
Pflanzen- und Pilzkunde

André Schnellmann ist Chemielaborant in Fachrichtung organischer Synthese. In seiner Freizeit ist er im Garten und in der Werkstatt auzutreffen. Er leitet die Pilzkontrollstelle in Baden zudem töpfert und schmiedet er ein wenig.

Er und seine 5-köpfige Familie wohnen in Birmenstorf im Bezirk Baden.

Dora
Dora Vetter, alias Dorothea von Büren

Witwe des Ivo von Büren. Dorothea möchte nach dem Tod ihres Ehemannes wieder zurück nahe ihrer Heimat. Unterwegs trifft sie Amalia und nimmt sich ihrer an. Um in dem Schutz einer Gruppe sicherer zu reisen, schliesst sie sich dem ROTEN HUFEN an.


Fachgebiete:
Interesse an Handarbeiten im MA
Kochen im MA
Recherchen zu Stellung der Frau

 

Dora Vetter leitet seit 35 Jahren ein Kleinunternehmen namens Familie. Über die Ägypter (habe einige Jahre Hyroglyphen-Sprache gelernt) zu den Griechen und den Römern ist sie im Mittelalter gelandet und war schon immer fasziniert von Geschichte, denn durch die Vergangenheit können wir die Gegenwart besser verstehen.

Sven

Sven Meier, auch Sven aus dem Norden genannt

Er hat aus Gründen der Erbfolge das elterliche Gut an einem Fjord verlassen und sich als Handwerker einer Händlergruppe angeschlossen um das Handwerk eines Kaufmanns zu erlernen.
Um weitere Kontakte zu knüpfen stellt er seine Dienste als Handwerker und Bogenschütze dem roten Hufen zur Verfügung und hat sich mit seiner Sippe dieser Reise angeschlossen.

Fachgebiete von Sven:
Arbeiten mit Leder und Holz
Pfeilbogen
Scharfe Messer

Sven ist gelernter Hochbauzeichner, nun arbeitet er im Aussendienst. Er baut Pfeilbogen und Pfeile und ist aktiver Bogenschütze. Er fertigt allerlei aus Leder und Holz.
Sven ist Messerspezialist und importiert japanische Messer und Schleifsteine.
Er betreibt damit Handel in der Schweiz.
Sven ist mit Sabia verheiratet und hat Zoë zur Tochter.
Niedergelassen haben sie sich in Winterthur.

Sabia
Zoe
Sabine und Zoë Meier, alias Sabia und Zoë

Sabia ist die Tochter eines Tuch- und Zierbortenhändlers und hat Sven an einem Markt in Winterthur durch ihren Vater kennen und lieben gelernt. Da ihr Vater durch eine Verbindung mit dem umtriebigen Sven etliche Vorteile erkannt hatte, gab er ihnen zur Heirat seinen Segen.
Alsdann erblickte ihre Tochter, die sie Zoë nannten, das Licht der Welt.
Nachdem Zoë alt genug war, begleiteten sie ihren Gemahl auf seinen Reisen. Glücklicherweise trafen sie unterwegs den Roten Hufen, sodass sie viel sicherer unterwegs sein können.

Fachgebiete:
-Haare in allerlei Flechtfrisuren verwirklichen
-Brettchenweben im Anfangsstadium
-Knüpfarbeiten ( Armbändchen etc.)


Sabine ist gelernte Damen- und Herrencoiffeuse. In ihrer Freizeit liest sie viel, ist ungeheuer neugierig allerlei Neues zu erlernen, sieht sich Filme an, auch schwarz/weiss Klassiker, dreht Glasperlen, interessiert sich für Gewürze und Kochen aus aller Herren Länder, arbeitet bei allen Projekten der Familie mit.

Zoë hat, Gott sei es gepriesen, alle „guten“ Eigenschaften ihrer Eltern geerbt…

Zoës Fachgebiete:
-alles was interessant ist, fasziniert sie
-mit allerlei Fadenkunst ist sie vertraut
-über Leder hat sie schon viel gelernt. (Leider noch nicht ganz stark genug mit den Fingern)
-übt sich im Blockflöten und seit kurzem im Geigenspiel
-trainiert mit Pfeil und Bogen
-lässt sich in der asiatischen Kampfkunst ausbilden

In ihrer “Freizeit“ geht Zoë auch noch in die Schule!

Salvia
Silke Birnbaum alias Salvia

Salvia ist die Tochter eines Medicus mit Teilgebiet Bademeister. Von ihm hat sie fast sein ganzes Wissen über Kräuterkunde und Bäderheilkunde durch Zuschauen und heimliches Ausprobieren übernommen. Die meisten ihrer Versuchspersonen leben noch... Da ihr Vater oft auf Reisen ist hat sich Salvia den Roten Hufen angeschlossen wo sie mit dem Schwertkampf in Berührung gekommen ist.

Fachgebiete:
Heilkunde
Kräuterkunde
Schröpfen und med. Massagen
Bäderkunde
Schaukampf

Silke Birnbaum ist med. Praxisassistentin, med. Masseurin, wobei sie dieses zusätzlich studiert und auch noch als Hostesse im Promotingbereich unterwegs ist.
Als Ausgleich zu diesen Jobs malt Silke sehr gerne und interessiert sich für den Schwert-/ Schaukampf.
Silke wohnt in einer WG in Winterthur.

Lena
Lena
Monika Kuhn alias Lena
Sohn Steven Kuhn alias Sibot

Die unerschrockene Kammerzofe Lena, reist im Auftrag ihrer Herrin Anna von Zähringen (Gemahlin des Ulrich III, Graf von Kyburg) nach Strassburg. Sie soll Sibot, den Neffen von Ulrich III wohlbehalten zum vorausreisenden Hof bringen. Lena freut sich auf die Reise nach Strassburg, im Tross des Roten Hufen's und unter dem Schutz der Kyburger Soldaten.

Fachgebiete:
Erlente als Typografin die faszinierenden Schriften und die Zeitepochen der Baustile kennen.

Befasst sich mit:
- Gewandungen
- Kammweben im Anfangsstadium
- Mittelalterliche Tänze im Anfangsstadium
- Harfenspielen in Zukunft

Nebst beruflicher Tätigkeit ist Monika Kuhn alleinerziehende Mutter und Hausfrau
und wohnt in einer kleinen idyllischen Wacht im Zürcher Oberland.

 

Der junge Sibot war schon seit Wochen auf der Reise zur Burg seines Onkels den Grafen Ulrich III von Kyburg, unterwegs. Wohin er von seinen Eltern der Grafschaft auf Burg Dillingen geschickt worden war. Der junge Graf sollte schon sehr früh nach den höfischen Regeln und der Kriegskunst unterrichtet werden.

Fachgebiete:
- erlernt nebst der Schule das Bogenschiessen unter Anleitung des Hauptmann's "Stefan von Wilchingen" und dem Bogenschützen "Sven aus dem Norden"
- versucht sich im höfischen Tanzen
- interessiert sich für div. mittelalterliche Handwerke
- spielt leidenschaftlich gern Schach

In seiner Freizeit widmet er sich dem Fussball und seinen "Kumpels".

Siman
Stefan Siegenthaler alias Siman

Siman, Bruder von Johanna, wuchs in einem kleinen Dorf in der Nähe von Basel auf. Er musste schon früh mit anpacken, und so half er dem Nachbarn beim Holzschlagen im angrenzenden Wald. Als sein Vater gemeuchelt wurde wollte Siman nicht in dessen Fussstapfen treten; so zog er mit Johanna gen Osten und traf auf den ROTEN HUFEN. Seither unterhält Siman die Gruppe mit seiner Sackpfeife, und hilft aus wo Hilfe gebraucht wird.

Fachgebiete:
Musizieren auf der Sackpfeife
Mittelalterliche Tänze
Trickzauberei ( in Absicht)

Stefan Siegenthaler wohnt im Kanton Zürich und arbeitet als Pflegefachmann in einer Spitexorganisation. Neben seiner Mittelalterband Incantamus ist er viel unterwegs und geniesst das Leben.

Aleyd
Seraina Manser alias Aleyd

Aleyd ist eine junge Frau, die durch ihr Musikspiel auf der Sackpfeife, ausser den Pfaffen, alle sofort verzaubert. Sie ist in einer Gruppe von reisenden Spielleuten aufgewachsen und von ihnen hat sie den Umgang mit den Musikinstrumenten gelernt. Auf der Suche nach Arbeit, traf sie auf den Roten Hufen, wo sie sich sogleich anschloss, da er ihr einen Schutz bietet. Seitdem reist Aleyd mit dem Roten Hufen mit und unterhält die Gruppe mit Musik.

Fachgebiete von Seraina:
Das Musikspiel auf der Mittelalterlichen Marktsackpfeife und dem Gemshorn

Seraina Manser ist momentan in der Lehre als Kauffrau. Sie liebt Musik, Reitet und beschäftigt sich gerne mit ihren Hunden. Seraina wohnt in einem Weiler oberhalb Winterthur.

Emma
Barbara Huber alias Emma die Weberin

Spezialgebiete:
Kochen und Lebensmittel im Mittelalter
Lagerküche
Wolle verarbeiten vom Schaf bis zum Kleidungsstück (Waschen, Zupfen, "Karden", Spinnen, Haspeln, Zwirnen, Nadelbinden und Weben)

Barbara Huber lebt in Brig und arbeitet als Ausbilderin für Chemielaboranten in Bern. Sie macht Judo, kocht und liest gerne. Sie liebt es mit guten Menschen zusammen zu sitzen und über Gott und die Welt zu philosophieren.

Patrick
Patrick Jäggli alias Patrick

Patrick marschiert im Trupp von Stefan von Wilchingen nach Strassburg. Unterwegs trafen sie auf den Roten Hufen und fortan reisen sie mit der Gruppe mit.

Fachgebiete von Patrick:
Schwertkampf
Bogenschiessen
Schneidern

Patrick Jäggli arbeitet zurzeit in der Migros als Lebensmittelverkäufer.
Sonst schaut er in seiner Freizeit Filme, liest gerne und spielt gern PC Spiele.

>Tristan
Tristan Dünki alias Tristan

Tristan ist Soldat im Dienste des Hauptmanns und seiner Sache. Er begleitet diesen auf seiner Mission, nachdem ihn dieser zu seinen Männern genommen und ausgebildet hat. Er steht mit Treue hinter seinem Herrn und ist bereit sein Schwert für den Hufen einzusetzten wo immer dies nötig ist. Nebenbei betätigt er sich als Feuerspucker und Geschichtenerzähler um zur Unterhaltung seiner Truppe beizutragen.

Spezialgebiete:
Umgang mit Waffen aller Art
Feuerspucken
Mythen/ Mären/ Aberglaube

Im 21 Jahrhundert ist Tristan lernender Fachmann Gesundheit in einem Altersheim, betätigt sich in der Cevi und geht gerne auf Openairs und Metalkonzerte.

Gawin
Beat Kampus alias Gawin zu Wittelsbach/Gawin der Treue

Gawin wurde mit 21 auf Burg Wittelsbach zum Ritter geschlagen und vertritt seit an die Ehrenhaften Tugenden eines wahren Ritters.
Dadurch beherrscht er Waffen und Kampfkünste aller Art! Steht seinem Herrn auf Feldzügen stets treu und loyal zur Seite.
1209 nach langer Flucht, schloss sich Gawin der Aussenwacht von Andelfingen an, in Befehlshaber Stefan von Wilchingen fand er einen Gleichgesinnten und war im stets treu und loyal ergeben.Sie wurden gute Freunde.
Als dieser 1210 mit einem Sonderauftrag nach Strassburg zu Reisen beordert wurde,entschloss sich Gawin der Treue seinem Befehlshaber zu folgen.
Hauptauftrag: Sibot und deren Gefolge sicher nach Strassburg begleiten.
In Strassburg angekommen sich dem Heer der Stauffer anschliessen.
Fortan reisen sie unter dem Kyburger Wappen mit dem Roten Hufen nach Strassburg!

 

Fachgebiete von Gawin
Schwertkampf (in Ausbildung)
Umgang mit Waffen aller Art (in Absicht)
Schildbau (in Arbeit)
Rittertum (in Arbeit)
Mittelalterliche Tänze (in Absicht)

Beat Kampus arbeitet als gelernter Maler/Vorarbeiter bei Bertschi und Würmli in Wollishofen.
Wenn er sich mal nicht seiner Leidenschaft dem Mittelalter hingibt ,spielt er ganz gerne mal ne Runde Squash mit seinem Bruder oder verzockt sich auch mal am Pc mit seinen Kumpels :D

Johanna
Jessica alias Johanna die Taktlose

Johanna, die Schwester von Siman, wuchs in einem kleinen Dorf in der Nähe von Basel auf. Schon in ihrer Jugend arbeitete sie als Magd beim Grafen von Frohburg. Dieser verstand es prächtige Feste zu feiern, wodurch Johanna sich viele Tänze und Gesänge aneignen konnte. Seit dem ist das Musizieren und Tanzen ihre Leidenschaft. Immer auf der Suche nach neuen Abenteuern begleitet sie fortan den ROTEN HUFEN

Fachgebiete:
Tänze aller Art
Schlagwerk
Musikinstrumente

Die Interessen von Jessica sind vielseitig; neben klettern, reiten, Larp, Höhlenführerin und andere verrückten Dingen ist sie Berufsschullehrerin. Sie spielt in der Mittelalterband Incantamus, wohnt bei Zürich und behauptet dass ihr Leben ein Ponyhof ist.

Bertha
Patrizia alias Bertha
Elisabeth
Elisabeth alias Kathy
 
Dominik alias Domenicus
 
Maria
 
Thomas Schläpfer alias Rudolf
 
Christine Furter alias Helena
 
Anwärter Manuel Breder
Elisabeth
Karin Kamer alias Elisabeth Anastasia von Klingen Zähringen
Elisabeth Anastasia von Klingen Zähringen war die Gattin Berchtholds V von Zähringen, Kastvogt von Zürich.
Sie reiste unter dem Schutz des Hauptmanns Stefan von Wilchingen, mit dem roten Hufen, nach Strassburg um ihren streitbaren Gatten auszulösen.
Schweren Herzens haben wir Abschied genommen. Nun wird sie für alle Zeit über uns wachen.

Elisabeth dokumentierte das Leben des Adels

Ihre Fachgebiete waren:
Gewandungen
Nähhandwerk
höfisches Tanzen
Harfenspiel

Karin Kamer war als Architektin tätig, mit dem Lebenstraum sich irgendwann die eigene Burganlage planen und bauen zu können.
Sie managte nebenbei ihre fünf köpfigen Familie und zwei Hunde. Zudem betrieb sie einen regen Handel mit Mittelalterzelten und Gewandungen.